Sonntag, 26. Mai 2024

Hospiz macht Schule – Unterricht trifft Realität

Beckingen, 2. März 2023

Von Epikur stammt das Zitat: „Das schauerlichste Übel also, der Tod, geht uns nichts an; denn solange wir existieren, ist der Tod nicht da, und wenn der Tod da ist, existieren wir nicht mehr.

Im Rahmen des Projekts „Hospiz macht Schule“ wurde unseren 10er vermittelt, dass der Tod uns doch etwas angeht und es besondere Menschen gibt, die diesem „schauerlichen Übel“ regelmäßig ins Angesicht schauen und sich sogar den Arbeitsplatz mit „ihm“ teilen.

Am 02.03.2023 besuchten Mitarbeiterinnen des ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentrums in Beckingen unsere Schule, um sich unter dem Motto „Jeder Moment ist Leben“ (siehe PDF des Caritas Verbandes Saar-Hochwald e.V.) über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen mit den Jugendlichen auszutauschen. Dabei ging es nicht nur um das Berufsfeld und alltägliche Aufgaben, sondern auch um persönliche Erfahrungen und Entscheidungen. Auch dass sich junge Erwachsene ehrenamtlich engagieren, beeindruckte die Klasse.

Durch die Gespräche und Aktivitäten wurde klar, dass bei der Arbeit der Mensch immer im Mittelpunkt steht und man dem Thema „Tod“ auch etwas von seinem Tabu und Schrecken nehmen kann. So wurde aus einem abstrakten Lehrplanthema in Ethik und Religion eine greifbare Erfahrung.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wir bedanken uns besonders bei Frau Anna Lena Rosenberg und Frau Sabine Jakob für ihre Arbeit und die Durchführung dieser nicht alltäglichen Unterrichtsstunden.