Förderkonzept

Standortbezogenes Förderkonzept der FBKS Beckingen

Präambel

Die Friedrich-Bernhard-Karcher-Schule Beckingen sieht sich als Schulgemeinschaft, in der jede Schülerin und jeder Schüler individuell gefördert und gefordert wird.
Wir vereinen gemeinsames Lernen mit individuellen Lernwegen.
Der Unterricht findet vorwiegend im Klassenverbund statt, wobei wir die Schülerinnen und Schüler ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend unterstützen.
Zudem legen wir großen Wert auf berufsorientierte Inhalte, die im Unterricht vermittelt und im Rahmen von Betriebspraktika erprobt werden können.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die intensive Elternarbeit in einem wohnortnahen Bildungsangebot.
Nicht umsonst nennen wir uns “Die familiäre Gemeinschaftsschule im Haustadter Tal”. Wir begreifen unsere familiär geprägte Schule als einen Ort zwischenmenschlicher Begegnung und haben das Ziel, lebenstaugliche, optimistische und engagierte Menschen ins Leben zu entlassen.
Die FBKS Beckingen ist seit dem Schuljahr 2018/19 Gebundene Ganztagsschule. Die damit verbundenen Herausforderungen an das Kollegium, die Schülerinnen und Schüler sowie die Schulleitung sind dabei eine Chance, unsere Schule vom reinen Lernort zum Lebensort zu machen und das Miteinander zu stärken.

[… das ganze Dokument lesen…]