Montag, 26. September 2022

Hilfsaktion für die Ukraine

Kuchenverkauf bringt über 1500,- Euro

Beckingen, März 2022

Zutiefst erschüttert vom Krieg in der Ukraine fragte sich die Schülervertretung der Friedrich-Bernhard-Karcher-Schule in Beckingen, wie der Not leidenden Bevölkerung am besten und am schnellsten geholfen werden kann.

Die spontane Idee der SV war: ein Kuchenverkauf unter dem Motto #HilfefürdieUkraine.

Ganz schnell fanden sich Freiwillige, die zur Vorbereitung ein riesiges Friedenszeichen auf ein großes Leintuch malten – Deko wurde vorbereitet, Kassendienste eingeteilt (Danke an die Klasse 10, die immer mit vollem Einsatz dabei ist), und schließlich wurde geplant, welche Klasse wann an der Reihe ist.

Mit bewundernswertem Eifer stellten sich die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und Erziehungsberechtigten und sogar manche Lehrerinnen und Lehrer der FBKS eine ganze Woche lang nachmittags und abends in die Küche und backten – zum Teil äußert kreativ – Kuchen, Muffins und vieles mehr.

 

Vielen Dank auch an unseren Caterer, die Firma Myosotis Service GmbH, die in der Zeit des Kuchenverkaufs auf den Umsatz im Pausenverkauf verzichtete und – als großzügige Geste – belegte Brötchen zu Verfügung stellte, um auch diese für den guten Zweck zu verkaufen.

Dann hieß es: Jedes gekaufte Stück Kuchen ist eine Spende für die in Not geratenen Ukrainerinnen und Ukrainer!

Lilly Wagner & Marie Lion (Klasse 10) sowie Max Wilhelm & Issa El-Annan (SV der FBKS)

Die FBKS ist total überwältigt von der Summe, die durch diese Aktion zusammengekommen ist. Sage und schreibe 1570 Euro und 95 Cent hat die Schülervertretung durch die Kuchenaktion eingenommen.

Mit dem eingesammelten Geld wird ein Hilfstransport der Malteser unterstützt, der die flüchtenden Menschen mit Trinkwasser, Lebensmitteln, Sachspenden, Medikamenten und medizinischer Ausrüstung versorgt.

Wir hoffen, einen kleinen Beitrag dazu leisten zu können, die furchtbare Not der Ukrainerinnen und Ukrainer, vor allem die Not der Kinder, zu lindern.



Hier ist der Artikel aus dem Beckinger Amtsblatt, Ausgabe 13/2022: